Hintergrund zum Logistikprozess

WAS LÄUFT HINTER
DEN KULISSEN DER
HOFLADENBOX?

Vielleicht fragst du dich, warum bei uns die Produkte vereinzelt teurer sind,
als wenn du die Produkte direkt beim Erzeuger kaufst.
Die Antwort ist einfach – aber
man muss ein wenig ausholen.
Was so einfach aussieht (Ware in Boxen packen und ausliefern),
steckt in Wirklichkeit voller Technik, ausgeklügelter Abläufe und besonderer Anforderungen z.B. hinsichtlich Hygiene.

DER SHOP

… wirkt simpel. So soll es auch sein, damit du dich gut zurechtfindest. Doch im Hintergrund laufen kontinuierlich Programmierarbeiten: neue Anforderungen zum Online-Bezahlen, neue Liefertage, die Sicherheit des gesamten Systems und damit auch die Sicherheit der Daten – all das muss stetig nachgebessert, korrigiert und verändert werden. Unnötig zu sagen, dass diese Arbeiten immer mit viel Aufwand und damit auch mit hohen finanziellen Ausgaben verbunden sind.

DIE BOXEN

… werden ungefaltet und unbeklebt zu uns geliefert. Damit aus einem einfachen Karton eine HofladenBOX wird, muss sie erst einmal zusammengebaut, mit dem HofladenBOX-Aufkleber versehen und anschließend mit Klebeband verstärkt werden. Um die Kühlkette nicht zu unterbrechen, verwenden wir Inlays und Kühltaschen. Diese sind exakt auf die Größe unserer Boxen abgestimmt, um eine ideale Kühlung garantieren zu können; sie müssen händisch in die Boxen gelegt werden.

DAS PACKEN

… der Boxen wurde seit unserer allerersten Bestellung stetig optimiert. Mit wachsendem Sortiment haben wir ein raffiniertes System aus fünf Kategorien entwickelt, in dem jede unserer Packerinnen zur Spezialistin ihrer Kategorie wird. So kann sie sich voll auf die Besonderheiten ihres Bereichs konzentrieren: Welches Produkt muss wie gekühlt werden? Wie polstere ich die Glasflasche? Geht es der Gurke unter den Kartoffeln gut? Wie packe ich handgemachte Pralinen? Für das Brot ist kein Platz mehr – was tun? Eine Box durchläuft alle fünf Kategorien, bis sie am Ende von unseren Fahrern ins Auto gepackt und schließlich bis vor deine Haustür geliefert wird.

DIE AUSLIEFERUNG

… aller Boxen ist abgeschlossen und unsere Fahrer sind mit den Kartons, unseren Kühlakkus, -inlays und -taschen sowie etlichen Verpackungen und Gläsern zurück. Nach der Auslieferung ist vor der Auslieferung – was nun folgt, ist Fleißarbeit. Wir prüfen jede Box: Kann sie noch verwendet werden? Ist sie sauber? Sind Verpackungen darin, die entsorgt werden müssen? Oder solche, die ein Erzeuger zurücknimmt?
Ist die Box geleert und sind alle Verpackungen sortiert, muss alles desinfiziert werden. Erst dann darf eine Box erneut gepackt werden und gefüllt mit frischen, regionalen Produkten auf die Reise zu dir gehen.

DIE KOSTEN

… sind vielfältig. Neben den reinen Materialkosten müssen die Miete unserer Räume, Instandhaltung der Fahrzeuge und vieles mehr getragen werden. Außerdem ist es uns wichtig, unseren Mitarbeitern faire Löhne zu zahlen. All diese Kosten und Abläufe werden in die Preise einkalkuliert – denn sonst wäre es uns leider nicht möglich, dich mit den tollen Produkten unserer regionalen Anbieter zu beliefern.